Rheder

Was gibt es denn in Rheder außer der Schloßbrauerei? Eine Frage, die wir uns stellten, als der Vorschlag kam, dorthin einen Ausflug zu machen. Also haben wir uns an einem sonnigen Tag um 10 Uhr in Rheder an der Bushaltestelle „Mitte“ getroffen. Wir sind über den frei zugänglichen Hof der Brauerei gegangen und standen schließlich vor einer Infotafel „Wasser – Quell des Lebens – Weidenpalais im Nethetal“.

 

Von hier an wurden unsere Augen immer größer. Ob es nun die Blicke auf die Nethe mit ihrem ruhigen plätschern waren, das mit staunen betrachtete Geflecht des Weidenpalais oder auch der Besuch im Schloßgarten – die vielfältigen Eindrücke in Worte zu fassen ist kaum möglich.

 

Oder kurzgefasst: Der Ausflug nach Rheder hat sich gelohnt!